Variation der Intonation im luxemburgisch-moselfränkischen Übergangsgebiet

Begleitendes Tonmaterial zur Publikation von Peter Gilles in: Elmentaler, Michael / Hundt, Markus / Schmidt, Jürgen E. (Hrsg.): DeutscheDialekte. Konzepte, Probleme, Handlungsfelder. Akten des 4. Kongresses der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen (IGDD). Stuttgart: Steiner

Zum PDF der Entwurfsfassung

 

Erzählung über Verhalten der Eltern beim Nikolausfest (Sprecher: männlich, *1920, Ort: Grevenmacher)

1   mee, dÉi hunn sElbstverständlech kee pIppcheswuert geSOT (-)

2   si hunn ee schÉin an äh ZABbele geloos (-)

3   an äh (-)

=>  4   wat et méi nO op den dAg ZOUgaangen ass (-)

5   wat ee mÉi geFOART huet

Übersetzung

1   aber, sie [die Eltern] haben selbstverständlich kein Sterbenswort gesagt

2   sie haben einen schön zappeln lassen

4   je mehr es auf den Tag zugegangen ist

5   desto mehr hat man sich gefürchtet

 

Är Commentairen